Alle Neuigkeiten
Liebe oder Sex mit Roboter

Liebe oder Sex mit Roboter

03.02.2022
111

Es geht nicht um Liebe und Tauben. Hier ist alles perfekt, schön und richtig. Es ist noch nicht lange her, dass der Oculus Rift-Helm der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Der Virtual-Reality-Helm zeigte allen die Arten von Nacktmodellen.

liebe-oder-sex-mit-roboter

Sex mit Roboter - schon heute

In Japan und Korea finden Onkel und Tanten im besten Alter gerade virtuelle Partner. Letztere sind zwar nicht in der Lage, vollständig mit dem Nutzer zu kommunizieren, reagieren aber auf dessen Aktionen. In diesen Ländern ist der virtuelle Avatar so populär geworden, wie es sich selbst die heißesten Pornostars nur vorstellen können. Und ein japanischer Enthusiast hat mit einer Kombination aus einer "intelligenten Brille". Und einem Bewegungssensor sogar den beliebten Vocaloid Hatsune Miku neben sich im Weltraum nachgebildet. Im Video, das er gedreht hat, kann man sehen, wie die Figur auf die Schläge des Benutzers reagiert. 

Wie wird die Zukunft aussehen?

Aber die Zeit ist nicht mehr fern, in der die Entfernung kein Hindernis mehr für eine vollständige Befriedigung sein wird. So hat Durex vor kurzem den Prototyp einer empfindlichen Unterwäsche vorgestellt. Diese Art von Unterwäsche beginnt in bestimmten Zonen zu vibrieren, wenn der Teilnehmer einen Befehl von seinem Smartphone gibt. Das Unternehmen Interaxon beabsichtigt, ein preiswertes Stirnband herzustellen, das auf die Gehirnströme des Trägers reagiert. Diejenigen, die den ultra-realistischen Stimulator Fleshlight "ausprobiert" haben, sagen schon jetzt, dass Sex mit Roboter auf Distanz für sie kein Problem ist. 

Die Japaner haben bereits einen Prototyp einer mechanischen Silhouette gezeigt. Über die ein animiertes Hologramm eines Mädchens gelegt ist. Bei den Dreharbeiten zu den pornografischen Szenen in Lars von Triers "Nymphomaniac" wurde Technologie eingesetzt, um die Gesichter der Schauspieler auf die Körper von Ersatzdarstellern zu setzen. Wenn das so weitergeht, wird Hollywood wegen dem Sex mit Roboter seinen Job verlieren. 

Man soll aber sagen, dass Sex im echten Leben mehr Spaß macht als mit einem Roboter. Zum Beispiel Sie können ein Mädchen in einer Privatwohnung besuchen oder Sie können sich von ihr besuchen lassen. Das heißt, dass man auf IntimModelle.de Kontakte zu einem verifizierten Escortservice in Berlin finden kann.


Verwandte Ratgeber
Erotische Massage in Berlin
Escortservice in Berlin
Hobbyhuren in Berlin
Privatmodelle in Berlin