Alle Neuigkeiten
Wie kann man die Qualität des Sex verbessern?

Wie kann man die Qualität des Sex verbessern?

04.02.2022
116

Das Interesse an dem Thema Sex und Sexualerziehung wird von Jahr zu Jahr offener und öffentlicher. Trotzdem ist das Thema so umfangreich und individuell, dass es nicht weniger offene Fragen gibt. Im Gegenteil, je mehr man sich auf die Entdeckung seiner selbst und seines Körpers einlässt.

Wie kann man die Qualität des Sex verbessern?

Das Getränk der Liebe

In Studien an experimentellen Tiermodellen haben Wissenschaftler die Wirkung des Granatapfelextrakts auf die Verbesserung der Qualität des Sex nachgewiesen. Wenn Sie also auf der Suche nach einem natürlichen und gesunden Aphrodisiakum sind, sollten Sie sich ein Glas Granatapfelsaft nicht entgehen lassen. Es geht darum, dass der Granatapfelsaft Stoffe enthält, die sich positiv auf die Hormone auswirken und die Anziehungskraft steigern. 

Liebe zum Detail

Behandeln Sie Ihren Partner sanft, um die Qualität des Sex zu verbessern. Das vorherige Streicheln ist ein wichtiger Teil des gesamten Prozesses. Das Vorspiel und das "Aufwärmen" sind für Mädchen und Frauen besonders wichtig und notwendig, da sich auf der Klitoris etwa 8.000 Nervenenden befinden.

Startpunkt

Haben Sie keine Angst, neue Dinge auszuprobieren und Ihren Körper zu erkunden. So haben amerikanische Wissenschaftler kürzlich eine neue erogene Zone bei Frauen entdeckt, um die Qualität des Sex zu verbessern. PS. Laut der Sexologin Carol Quinn ist der PS-Punkt sehr empfindlich und geheimnisvoll, aber seine Suche lohnt sich.

Taktile Streicheleinheiten

Die Haut von Männern ist viel dicker als die von Frauen, daher müssen Sie sie mit Nachdruck berühren, damit er sich leidenschaftlich und willig fühlt. Und haben Sie keine Angst, blaue Flecken zu hinterlassen - es ist unwahrscheinlich, dass Sie Erfolg haben werden.

Man soll auch sagen, dass die Inimmodellen in Berlin bei der Praxis helfen können. Das heißt, Kontakte zu geprüften Huren in Berlin sind auf IntimModelle.de zu finden.

Der Körper ist schneller als das Gehirn

Im Jahr 2004 untersuchten Wissenschaftler der Universität Amsterdam die physiologische Reaktion von Männern und Frauen auf erotische Bilder. Es stellte sich heraus, dass es dasselbe war - die Körperimpulse manifestierten sich schneller, als die Essenz des Bildes das Bewusstsein erreichte. Zuerst empfinden wir Erregung, und erst dann verspüren wir Lust dank der Verbesserung der Qualität des Sex.


Verwandte Ratgeber
Erotische Massage in Berlin
Escortservice in Berlin
Hobbyhuren in Berlin
Privatmodelle in Berlin